S

Sammellinse
Pluslinsen werden als Sammellinsen bezeichnet, da Lichtstrahlen durch eine Pluslinse im Brennpunkt F gesammelt werden.

 
Scheitelbrechwert
Der Scheitelbrechwert S' bezeichnet den Kehrwert der in Metern gemessenen, bildseitigen Schnittweite s'. Die Schnittweite ist der Abstand des bildseitigen Brennpunktes, zum bildseitigen Scheitelpunkt eines Brillenglases.
Nach DIN 58203 wird der bildseitige Scheitelbrechwert S' bei Brillengläsern mit sphärischer Wirkung, mit der Abkürzung "sph" angegeben. Der Wert wird in 1/4 dpt-Schritten angegeben.
 
Scheitelbrechwertmesser / SBM
Der Scheitelbrechwertmesser wird in der Augenoptik dazu verwendet, den Scheitelbrechwert eines Brillenglases auszumessen und Brillengläser, je nach der Achslage des Zylinders, anzuzeichnen. Das Messgerät gibt den sphärischen oder zylindrischen Brechwert des ausgemessenen Brillenglases in Dioptrien an.
 
Schielen
SuchbegriffSynonym: Heterophorie
Heterophorie oder Schielen ist ein Ruhestellungsfehler der Augen.
Wer schielt, ist praktisch einäugig. Weichen die Bilder der beiden Augen zu stark voneinander ab, wird die Bildinformation eines Auges vom Hirn unterdrückt. Bei Kindern macht sich das Schielen oft im ersten oder zweiten Lebensjahr bemerkbar: Mit Lichtscheu und Augenzittern, häufigem tränen, Orientierungsschwierigkeiten und Kopfschmerzen. Auch eine unnatürliche Haltung muss Verdacht wecken, da manche Kinder das Schielen durch eine veränderte Kopfhaltung auskorrigieren können bzw. versuchen. Das Schielen muss früh behandelt werden, denn durch den Nichtgebrauch eines Auges kann dieses schwachsichtig werden. Zudem stehen die Behandlungschancen je früher desto besser - bei Erwachsenen lässt sich das Schielen kaum mehr korrigieren.
Verweis: Heterophorie
 
Schutzbrillen
Speziell auf die Anforderungen und Risiken einer bestimmten Tätigkeit ausgerichtete Schutzbrillen (z.B. Schweisserbrille, Sonnenbrille, )
 
Schutzglas
SuchbegriffSynonym: Afokales Glas
 
Schätztabelle
Häufig wird dem Kunden bei einer Augenprüfung, zur Ermittlung des Nahzusatzes zuerst ein Nahzusatz nach Schätztabelle in die Refraktionsbrille eingesetzt.

Die Schätztabelle orientiert sich am mittleren Akkommodationsvermögen der Altersstufe und der Gebrauchsentfernung.

 
Sehfeld
Verweis: Blickfeld
 
Sehnerv
Der Sehnerv leitet alle Seheindrücke vom Auge zum Gehirn. Es handelt sich um einen "Kabelstrang", der ungefähr 1 Million einzelne Nervenfasern umfasst.
 
Sehschärfe
SuchbegriffSynonym: Visus
Verweis: Visus
 
Selbstverfärbende Gläser / Selbsttönende Gläser (fotochromatische Gläser, fototrope Gläser)
Sie passen ihre Tönung an den gegebenen Lichtverhältnissen an. Dabei reagieren sie nur auf natürliches Licht (Sonnenlicht, UV). Die Farbe, die Grundtönung und die maximale Tönung sind von der verwendeten Glassorte, aber auch von der Intensität der Strahlung und zum Teil von der Temperatur abhängig. In der Regel liegt die Absorption zwischen ca. 15 und 75%.
 
SHV
 
Signallichttauglichkeit
Glasfärbungen (z.B. für Sonnenbrillen) können unter Umständen die Farbwahrnehmung so stark verändern, dass Lichter von Verkehrsampeln nicht richtig gesehen werden können. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Augenoptiker beim Kauf einer Sonnenbrille mit extravaganten Farben, ob diese verkehrstauglich ist.
 
Silikat
SuchbegriffSynonym: Mineralglas
Mineralisches Glas; es besteht hauptsächlich aus mineralischen Rohstoffen
 
Single Vision
Als Single Vision wird ein Einstärkenglas bezeichnet, das nur eine Stärke besitzt. Beispielsweise nur für die Ferne oder nur für die Nähe.
 
Sklera
SuchbegriffSynonym: Lederhaut
Die Lederhaut des Auges,"Das Weisse des Auges". Die Lederhaut macht etwa 5/6 der gesamten äusseren Augenhaut aus und besteht aus flachen Bündeln faserigen Bindegewebes. Sie selbst ist arm an Nerven und Gefässen und ist deshalb nur gering schmerzempfindlich.
 
Skotom
Ein Skotom ist eine Lücke im Gesichtsfeld.
 
Slab-off; Slab off
Ein Slab-off wird angewendet bei prismatischen Nebenwirkungen im Segment bei Anisometropie (Rechts und Links ungleiche Stärken). Der Slab-off Schliff hebt die Wirkung des einen Glases in die Nähe auf. Der Slab-off Schliff reduziert zwar das störende Höhenprisma, hat aber einen Bildsprung zur Folge.
Verweis: Anisometropie
 
Sonnenschutzgläser (Sonnenbrillengläser)
Sonnenbrillengläser weisen eine Absorption von mehr als 50 Prozent auf. Um diese Absorption zu erreichen, können verschiedene Farben gebraucht werden. Die gängigsten Farben sind braun, grau und grün. Sonnenbrillengläser, auch solche ohne Korrektur, müssen auf den jeweiligen Gebrauch abgestimmt sein und auch gegen die unsichtbare ultraviolette Strahlung optimal schützen. Auch mit Sonnenbrille ist der direkte Blick in die Sonne oder in Lampen mit hoher Strahlungsenergie zu vermeiden. Korrigierende Sonnenbrillen können nicht, wie oft angenommen, als Reservebrille dienen, da sie nur bei hellem Licht, aber nicht in Räumen oder in der Nacht verwendet werden können. Zum Autofahren dürfen sie nur am Tag getragen werden.
 
Spaltlampenbeobachtung
Spaltlampenbeobachtung - ist die Beobachtung des vorderen Augenabschnittes durch ein Biomikroskop mit Spaltlicht-Beleuchtung. Sie findet vor einer Refraktion, aber auch speziell bei der Kontaktlinsenanpassung statt. Letztere ist ohne Spaltlampenbeobachtung in keinem Fall möglich. Hier dient die Spaltlampenbeobachtung zur Beurteilung des Linsensitzes und -Zustandes, sowie der Einflussnahme der Kontaktlinse auf den vorderen Augenabschnitt.
 
Spezielle Mehrstärkengläser
Sie werden ausgesprochen individuell angefertigt und meist für Arbeitsbrillen verwendet. Sie erlauben dem Brillenträger, seiner jeweiligen Tätigkeit möglichst ungehindert nachzugehen. Elektriker, Maler oder Bibliotheksmitarbeiter z.B. müssen oft über Kopfhöhe arbeiten und dort über eine gute Nahsicht verfügen. In einem Bereich also, der bei herkömmlichen Mehrstärkengläsern für die Fernsicht konzipiert ist. Je nach Bedürfnis und Sehanforderungen lassen sich Brillengl?ser und Fassungen für jede Anwendung massschneidern. Ein Gespräch mit dem Augenoptiker wird bei jedem Sehproblem eine geeignete Lösung zeigen.
 
Spezielle Schutzgläser
Für einzelne Berufsgruppen bestehen Schutzgläser, die gegenüber normalen Brillengläsern wesentliche Vorzüge aufweisen. So kann eine solche Schutzbrille mit Korrekturgläsern zwei Aufgaben auf einmal erfüllen. Spezielle Schutzgläser existieren für Schweissarbeiten, Glasbläser und Röntgenpersonal aber auch für unterschiedliche Sport (Skifahren, Radfahren, Segeln, Bergwandern...)
 
Sphärische Aberration
Strahlen, die parallel zur optischen Achse auf eine Linse treffen, die aber gleichzeitig ausserhalb des paraxialen (achsnah) Raumes verlaufen, gehen nicht durch den Brennpunkt. Sie bilden einen Unschärfebereich, der als Öffnungsfehler bezeichnet wird.

 
Sphärische Brillengläser
Brillengläser mit kugelförmiger Oberfläche
 
Sphärisches Einstärkenglas
Achsensymmetrisches Brillenglas mit einer durchgehend gleichen Wirkung
 
Sphärisches Äquivalent
Das sphärische Äquivalent eines zylindrischen Glases entspricht der Hälfte des Zylinderwertes.
 
Sphärometer
Ein Sphärometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Krümmungsradius eines Brillenglases.
 
Sphärozylinder
Brillengläser die einen Astigmatismus korrigieren, bestehen aus einem Zylinderglas (torisch) und einem sphärischen Glas. Zusammen wird es Spärozylinder genannt. Die Korrektion wird auch als sphärozylindrische Kombination bezeichnet.
Beispiel: sph +0.5 zyl -0.75 Achse 180°
Verweis: Astigmatismus
 
Spiegelmethode
Den Inset kann man über die altbewährte Spiegelmethode messen. Dies erfordert etwas Übung und Erfahrung.
Der Brillenträger betrachtet eine Testmarke auf einem Spiegel, der in seiner Hauptarbeitsentfernung liegt. Der Prüfer peilt über die Spiegelmarkierung nacheinander das jeweils schräg gegenüber liegende Auge des Betrachters an. Pupillenmitte und Markierung sollten auf einer Linie liegen. Die so festgestellten Durchblickspunkte können auf die Messfolie übertragen und so nochmals überprüft werden.
 
Sportbrillengläser
Das Thema Sportbrillen mit Korrekturgläsern ist brandaktuell. Viele Endverbraucher wissen noch gar nicht, dass sie mit der Sportbrille genauso gut sehen können wie mit der Alltagsbrille. Wir haben uns diesem Thema seit längerem zugewandt und verfügen diesbezüglich über langjährige Erfahrung und ein komplettes Programm. Egal ob Einstärkenglas oder hochwertiges Progressivglas mit oder ohne Verspiegelung. Wir haben die Lösung für jede Anforderung.
 
Stabsichtigkeit
SuchbegriffSynonym: Astigmatismus
 
Star-Brillengläser
Brillengläser mit asphärischem Schliff, die bei Linsenlosigkeit verordnet werden. Sie werden des geringeren Gewichtes wegen ausschliesslich aus Kunststoff gefertigt.
 
Stegweite / Steg
Verweis: AzG
 
Stereopsis
Stereopsis beschreibt die Fähigkeit des Tiefensehens. Das für ein Auge wahrgenommene Einzelbild wird im Gehirn zu einem Bild verschmolzen. Da die beiden Einzelbilder aus unterschiedlichen Blickwinkeln wahrgenommen werden, entsteht eine Tiefenwahrnehmung- das Stereosehen (3-D Wahrnehmung).
 
Stereosehen
Verweis: Stereopsis
 
Strabismus
Mit Strabismus (griechisch: strabos=Schieler)oder Schielen wird ein Ungleichgewicht der Augenmuskeln bezeichnet, die sich in einer Fehlstellung beider Augen zueinander ausdrückt. Dies kann permanent oder nur zeitweise sein. Das Ausmass dieser Fehlstellungen kann sehr unterschiedlich sein.
Verweis: Schielen
 
Strassenverkehr
Im Strassenverkehr bei Dämmerung und in der Nacht ist das Tragen einer Sonnenbrille nicht empfehlenswert, ja gefährlich!
 
Streulicht
Blaulicht wird vor der Netzhaut gebündelt, und überlagert andere Farben. Dadurch wird der Kontrast reduziert. Die Folge ist, dass die Abbildung unscharf wird.
Kontraststeigernde Gläser reduzieren den Blaulichtanteil.
 
Sturmsches Konoid
 
Stäbchen
Stäbchen sind lichtempfindliche Sinneszellen auf der Netzhaut. Sie sind verantwortlich für das Hell-Dunkel-Sehen. Die Sinneszellen auf der Netzhaut wandeln ankommende Lichtsignale in für das Gehirn verwertbare Signale um.
Verweis: Zapfen
 
SunTech
Sonnenschutzgläser mit Suntech passen sich noch schneller verändernden Lichtverhältnissen an. Unabhängig vom jeweiligen phototropen Zustand des Glases bleibt die Wahrnehmung der Glasfarbe dabei konstant. Und das gilt sowohl für drinnen als auch für draussen. Zugleich bietet Suntech einen UV-Schutz und erweist sich als langlebig, elastisch und extrem zuverlässig. Damit eignet es sich besonders gut für die Verglasung randloser Fassungen. Durch die Summe dieser Eigenschaften sorgt Suntech auf dem Markt für Kunststoffgläser für einen echten Technologieschub im Bereich der Phototropie.
 
Super Hi-Vision
Super Hi-Vision ist die neuste Super Entspiegelung mit einer hydrophoben Schicht von Hoya. Super Hi-Vision zeigt eine verbesserte Haftung der Schichten und eine verbesserte Kratzfestigkeit gegenüber herkömmlichen Beschichtungen.

Vorteil für den Kunden:
-Vermeidung unangenehmer Reflexionen
-Verbesserung der Sehschärfe
-Verbesserung des Tragekomforts

 
Superentspiegelung / Mehrfachentspiegelung
 

Eintrag hinzufügen | Startseite
© 2003-2017 LOOK4 COMPANY GmbH