Q

Querdisparation
Die Querdisparation beschreibt die Unterschiede der Bildlage der Netzhautbilder zwischen rechtem und linkem Auge. Das Gehirn ist in der Lage die Seheindrücke des rechten und linken Auges bis zu einem gewissen Mass zu verschmelzen. Dies führt zu räumlichen Sehen (stereoskopisches Sehen). Sind die Bilder der beiden Augen zu sehr verschoben, ist es dem Gehirn nicht möglich ein Bild zu verschmelzen. Es entstehen Doppelbilder.
 

Eintrag hinzufügen | Startseite
© 2003-2017 LOOK4 COMPANY GmbH